sicurini DAS CAFE in Münster – was bisher geschah

was bisher geschah – oder besser gesagt: wie alles begann

Eigentlich wollte ich hier schon ganz viele Sachen mit Euch teilen, denn hinter meinen Instagram Bildern stehen nämlich oft ganze Geschichten … die ich hier eigentlich gerne erzählen möchte. Aber wie das nun mal ist mit dem „echten Leben“, es nimmt manchmal etwas mehr Zeit in Anspruch als geplant.

unser sicurini Projekt

Dann berichte ich heute wohl erstmal von unserem aktuellsten Projekt. Unser neues sicurini Café . Am 30.10. haben wir nun unser kleines italienisches Café in Münster eröffnet. Einige haben ja unser Baustellenleben in den Instastories verfolgen können, gerne zeige ich hier aber noch einige Details und ein paar Vorher – Nachher Bilder.

Mitte September hatten wir also sehr spontan einen Besichtigungstermin für ein kleines Ladenlokal in Münster. Und ich kann nur sagen, als ich diesen kleinen unscheinbaren Laden zum ersten Mal betreten hatte, habe ich unser Café schon fertig vor meinen Augen gehabt. Die viele Arbeit habe ich ausgeblendet und nur das fertige Ergebnis gesehen…. Für viele wäre es glaube ich unvorstellbar gewesen aus diesem Laden (der vorher ca. 40 Jahre lang ein Blumenladen war) ein gemütliches Café zu zaubern.

Am selben Abend noch habe ich mich hingesetzt und die ersten Zeichnungen für ein eventuelles Café angefertigt….

die Herausforderung

So spontan wie es auch angefangen hatte, so spontan ging es auch direkt weiter! Wir entschieden recht schnell – die Herausforderung anzunehmen. Das mobile Café (SICURINIMOBIL) sollte sich niederlassen und zwar in Münster. YEAH!

3 Wochen Baustelle

Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass wir in knapp 3 Wochen unser Café aufgebaut haben. Ich hatte alles im Voraus geplant und aufgezeichnet , damit wir so schnell wie möglich loslegen konnten. Wir machten täglich große Fortschritte, auch wenn man es am Anfang nicht so deutlich sehen konnte….

alte Tapeten entfernen – Löcher verspachteln – Grundieren – weiß streichen – etc.

So, diese Woche ist nicht weniger spannend als die letzten, denn schon am Freitag fahre ich übers Wochenende weg. Und zwar geht’s für mich zur Blogst Konferenz nach Berlin ! Auch wenn ich eigentlich gerade gar keine Langeweile habe, freue ich mich riesig an so einer Veranstaltung teilnehmen zu können. Und mein Highlight ist definitiv: die liebe Kristin (4more) persönlich dort zu treffen und ein paar tolle Tage mit ihr zu verbringen !

Wenn ich dann wieder aus Berlin zurück bin, gibt es noch weitere Bilder von unserer Bauphase, denn wir haben mit Hilfe meines Papas alles selber gebaut….Theke, Tische, Bank….ach, eigentlich ALLES !

Ganz liebe Grüße

Melanie

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

7 thoughts on “sicurini DAS CAFE in Münster – was bisher geschah

  1. Sehr toll, was ihr da geschaffen habt. Und ich bewundere ja auch immer deine Amarettini und wollte die schon lange einmal backen. Viel Spaß in Berlin und viele Grüße an die liebe Kristin

    Ich grüße dich aus dem Sauerland Ela (we5ive)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.